Kontaktieren Sie uns

office@toralex.at

+43 662 236791

+43 664 3377184

AMEX-10 VARIO

Aufbau und Funktionsweise

Die AMEX®-10 VARIO Manschette basiert auf dem Dichtprinzip der AMEX®-10 MONO Manschette. Mit der VARIO Manschette können endlos viele Manschetten zu einer beliebig langen Einheit aneinander gesetzt werden. Jede AMEX®-10 VARIO Manschette ist durch eine formschlüssige Verzahnung mit der nächsten Manschette gesichert. Somit ist eine Verschiebung der Manschetten untereinander ausgeschlossen.
Das VARIO System endet immer mit einer MONO Manschette in den Breiten zwischen 260 mm bis 500 mm. Durch die Möglichkeit der Kombinierbarkeit mit allen Komponenten des AMEX-10 Verfahrens entsteht eine hohe Flexibilität bei der Montage.


Anwendungsbereich & Einsatzmöglichkeiten

Die AMEX-10 VARIO Manschette ist für Nennweiten von DN 500 bis DN 4000 zur Abdichtung von beliebig breiten Schadstellen, Längsrisse, Muffen oder als Korrosionsschutz einsetzbar. Das Material des Altrohres ist nicht relevant.


Einsatzmöglichkeiten

• Montage als Schlauchsystem in Nennweitenbereichen, in denen kein Liner eingezogen werden kann
• Längenvariables Montieren über beliebig breite Schadstellen oder Muffen
• Korrosionsschutz von ganzen Rohrsystemen gegen aggressive Medien


Vorteile

• durch variable Einbaugestaltung können beliebige Einbaulängen realisiert werden
• Absolute Fluiddichte durch Verzahnung gegenüber anderen Abdichtungssystemen
• flexible und schnelle Montagetermine aufgrund der Kombinationsmöglichkeiten an das Standardsystem


Druckbereiche

Generell ist die AMEX®-10 VARIO Manschette für einen Betriebsinnendruck von 25 bar und einen Außendruck von 8 bar ausgelegt. Bei höherem Betriebsdrücken besteht die Möglichkeit, Gewebeeinlagen in die Manschette einzusetzen.


Rohrprofile

• Kreisprofil
• Maulprofil
• Ellipsenprofil
• Eiprofil


Abmessungen

• Standardbreite der Manschette: 500 mm

Temperatur und Medien

• Temperaturbeständigkeit abhängig vom verwendeten Dichtmaterial, Standardmaterial: -10°C bis +80°C, Sondermaterial: bis 140°C
• Gummimanschette aus EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Monomer) zur Anwendung bei Trinkwasser, Rohwasser, Brauchwasser, kommunalem und industriellem Abwasser
• Manschette aus NBR (Nitrile Butadiene Rubber) zur Anwendung bei Gas und Ölen


Zulassungen und Nachweise

• Trinkwasserzulassung KTW, DVGW W 270, DWI, WRAS
• bauaufsichtliche Zulassung des DIBT der AMEX®-10 MONO Manschette: Z-42.3-474
• Hochdruckspülbeständigkeit und Druckbeständigkeit der Manschette
• Dichtheitsprüfungen der Rohrverbindungen (Versatz, Auswinkelung)
• Umfangreiche Eignungsprüfungen der Rohrmaterialien