Kontaktieren Sie uns

office@toralex.at

+43 662 236791

+43 664 3377184

Zertifizierugen für FPI-Rohrsysteme

QMS - ISO 9001:2008 bezieht sich auf die Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem.

EMS - ISO 14001: 2004 ist ein Umweltmanagement-Norm. Es definiert eine Reihe von Vorschriften für die Umweltmanagementsysteme. Der Zweck dieser Norm ist es, die Organisationen dabei zu unterstützen, die Umwelt vor Umweltverschmutzung zu schützen und unsere Umweltleistung zu verbessern, sicherzustellen, dass unsere Produkte umweltfreundlich beim Einsatz unsere Kunden vor Ort bleiben.

Das BSI Kitemark ist ein eingetragenes Zertifizierungszeichen von British International Standard und privat geführt. Die Kitemark Zertifizierung zeichnet die FPI-Produkt- und Dienstleistungsqualität und -sicherheit beim Einsatz für die Kunden, bei der Lieferung von Mehrwert an unsere Kunden und deren Unternehmen und für deren Beschaffungsaktivitäten aus. FPI war das erste Unternehmen im Nahen Osten, das die Kitemark Zertifikat erhalten hat.

Die American Bureau of Shipping (ABS) Typgenehmigung ist eine Produktzertifizierung (Design Assessment) für die FPI Fiberbond-, WAVISTRONG- und FIBERMAR-Produktlinien für den Schiffsbau und Offshore-Rohrleitungssysteme.

Bureau Veritas BV ist ein Typengenehmigungszertifikat erreicht durch FPI für Produktlinien (Glasfaserverstärkte Epoxy-Rohrsysteme) im marinen Geschäftsbereich.

LR (Lloyds Register) Typengenehmigungszertifikat für Epoxy-basierte Rohrleitungssysteme. Als neutraler Zertifizierungsdienst bescheinigt er unabhängige Typengenehmigungszertifikat aus dritter Hand, die die Konformität eines Produktes mit bestimmten Normen oder Spezifikationen und Verifizierung eines entsprechenden Qualitätssicherungssystemen der Produktion bestätigen.

OHSAS 18001: 2007 ist ein Arbeitsschutzmanagementnorm. Sie definiert eine Reihe von Managementanforderungen hinsichtlich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (OH & S). Diese definieren Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsysteme (OHSMS). Dieser Standard hilft dem Unternehmen, die Gesundheits- und Sicherheitsrisiken zu managen und Gesundheit und Sicherheit zu verbessern.

API-Zertifizierung; American Petroleum Institute oder APIQR (Quality ISO 9001 Registration) ist ein umfassendes und All-inclusive-Produkt-Zertifizierung Programm, das FPI das Recht gibt, das offiziellen API-Zeichen auf seinen hergestellten Produkte zu verwenden. Es besteht aus drei Qualitätsmanagementsystem-Registrierungen.

Belgaqua ist ein Produktzertifikat für FPI-Produktlinien, welches die Akzeptanz der Materialien in Kontakt mit Trinkwasser bestätigt.

Det Norse Veritas DNV ist ein Typengenehmigungszertifikat von FPI für WAVISTRONG- und FIBERMAR-Rohrsysteme, das die Einhaltung der GFK-Rohrsysteme bzgl. Offshore-Standards und bzgl. der Regeln für die Klassifizierung von Schiffen und Richtlinien für die Anwendung von Rohrleitungen auf Schiffen bestätigt. Das Rohrleitungssystem wird für die Feuerwiderstandsdauer zugelassen.

FM (Factory Mutual) ist eine Genehmigungsbericht / -zertifikat für erdverlegte FPI Produktlinien (Rohre und Fittings) für Feuerschutzservices unter der Prüfung des Factory Mutual Approval Standard 1614.

GL (Germanischer Lloyd) ist eine Bauartzulassung, die FPI für seine GFK-Produktlinien (WAVISTRONG und FIBERMAR) für eine Vielzahl von Anwendungen, wie beispielsweise offene Decks, Tanks, Leerräume , Rohrtunnel , Kanäle und den Einbau von Kunststoffrohrystemen erhalten hat.

KIWA ist eine von FPI erreichtes Produkt-Zertifikat für seine GFK-Rohrleitungssysteme in erster Linie für den Transport von Trinkwasser und für den Transport von Kanal- und Abwasser.

NSF / ANSI Standard 61 ist für Trinkwassersystemkomponenten. Die Norm definiert Mindesthygieneanforderungen an Materialbestandteile, Produkte oder Systeme, die im Kontakt mit Trinkwasser, Chemikalien zur Wasseraufbereitung oder beiden stehen.

RINA ist eine Bauartzulassung, die FPI für seine GRE-Rohrleitungssysteme hält, die die Erfüllung durch die nicht leitenden und leitende Produkte entsprechend der Vorschriften bestätigt.

Die ESMA (Emirates Behörde für Standardisierung und Metrologie) bescheinigt, dass das FPI-GFK-Rohrleitungssystem den speziellen Regeln für erdverlegte glasfaserverstärkt Druckrohre entspricht.

UL (Underwriters Laboratories Inc.) ist ein Produktzertifikat für FPI für ihre erdverlegten Treibstofftanks.

WRAS (Water Regulation Advisory Scheme) ist ein Produkt-Zertifikat, das FPI für seine GFUP/GRE-Rohrsysteme für die Trinkwasserversorgung hält.

SIRIM QAS International ist die erste Zertifizierungsstelle im Land, um die Akkreditierung vom Department of Standards Malaysia, für das Produktzertifizierungsprogramm bezüglich ISO/IEC Guide 65 - Allgemeine Anforderungen - anstatt die Produktzertifizierungssysteme zu betreiben - zu erhalten.